Tipps & Tricks

Schütze dein Gaming-Konto

Privatsphäre & Datenschutz

Tipps & Tricks

Schütze dein Gaming-Konto

Bist du Mitglied im Playstation Network, bei Xbox Live, Steam oder Origin? Dann solltest du darauf achten, dass Hacker nicht einfach dein Gaming-Konto übernehmen können. Schutz bietet die sogenannte Zwei-Wege-Authentifizierung. Damit kannst du deine Accounts in zwei Stufen absichern.

Und das funktioniert so: Du hast zum einen deinen Benutzernamen und dein Kennwort, zum anderen bekommst du per E-Mail, SMS oder App einen Code geschickt, den du dann ebenfalls eingeben musst, um dich einzuloggen. Wer dein Konto hacken will, hat in der Regel keinen Zugang zu deinen Mails oder SMS, kann den Code also nicht abfangen.

So stellst du die Zwei-Wege-Authentifizierung ein:

Playstation Network (PSN)

Gehe in die Konto-Einstellungen und aktiviere dort die „Zweistufige Verifizierung“ (https://www.playstation.com/de-de/explore/playstation-network/two-step-verification/). Anschließend musst du deine Anmelde-ID und Handynummer eingeben und bekommst den Code geschickt.

Xbox Live

Hier aktiviert man die „Prüfung in zwei Schritten“ unter „Sicherheit und Datenschutz“ (https://support.xbox.com/de-DE/my-account/security/add-security-contact-information/). Dafür musst du eine weitere E-Mail-Adresse und/oder eine Handynummer angeben, damit Microsoft dir den Code schicken kann. Unter „App zur Identitätsprüfung einrichten“ kannst du dir die „Authenticator App“ runterladen und den Code so auf das Handy schicken lassen.

Steam

Bei Steam heißt die Zwei-Wege-Authentifizierung „Steam Guard“ (https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=4020-ALZM-5519&l=german#enableemail). Den Code für dein Konto kannst du dir per E-Mail oder über die Steam-App schicken lassen.

Uplay

Ubisoft bietet die „Zwei-Schritt-Überprüfung“ an (https://support.ubi.com/de-de/Faqs/000025170/Ihr-Konto-mit-2-Schritt-%C3%9Cberpr%C3%BCfung-sichern). Den Code bekommst du über Googles „Authenticator-App“. Aktivieren kannst du diese Funktion in den Kontoinformationen.

Origin

Auch Origin nutzt E-Mail-Adressen oder die Google-Authenticator-App für den Code-Versand. Hier heißt die Funktion „Anmeldungsüberprüfung“ (https://help.ea.com/de/help/account/origin-login-verification-information/). Dafür aktivierst du unter „Konten/Kontensicherheit“ den Abschnitt „Anmeldungsüberprüfung“.

Nintendo

Bei Nintendo gibt es leider keine Zwei-Wege-Authentifizierung.

BattleNet

Von Blizzard bekommst du deinen Code über die App „Battle.net Authenticator“.

Wenn du sichere Gaming-Konten willst, solltest du die Zwei-Wege-Authentifizierung unbedingt aktivieren. Aber denk immer daran: Benutze für jedes Konto ein eigenes, langes Kennwort. So können sich Cyber-Kriminelle nicht mit einem Kennwort in alle deine Accounts reinhacken.

Christin betreut:
Privatsphäre & Datenschutz