10 Gebote

4. Gebot - Surfen

Privatsphäre & Datenschutz

10 Gebote

4. Gebot - Surfen

Gerade beim Surfen im Netz kannst du dir schnell Viren oder anderes Ungeziefer einfangen. Für mehr Sicherheit beim Surfen solltest du NoScript und einen Adblocker.

  • Virtuelles Surfen

Du kannst ganz normal mit deinem Computer arbeiten, spielen und so weiter. Möchtest du dann aber surfen, chatten, mailen oder Ähnliches, verwendest du dafür nicht den Webbrowser oder den Chat-Client deines PCs, sondern den der virtuellen Maschine. Dadurch haben es Angriffe viel schwerer, auf deinen echten Rechner durchzukommen.

Eine Möglichkeit eine solche virtuelle Umgebung zu schaffen bietet der VMWare Player. Wenn du den beiden Links folgst, findest du den VMWare Player und eine virtuelle Umgebung, die du mit dem Player starten kannst, um dann damit zu surfen.

Außerdem kannst du dir folgende Video-Tutorials zum VMWare Player anschauen:

Video-Tutorials VMWare Player

VMWare Player Download

VMWare Player Konfiguration 1

VMWare Player Konfiguration 2

 

 

  • Webbrowser richtig konfigurieren

Du kannst deinen Webbrowser so einstellen, dass viele Angriffe nicht funktionieren werden.
Beachte aber dabei auch die anderen Regeln der "10 Gebote".

Mozilla Firefox richtig einstellen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du kannst Firefox durch Extensions, sog. Add-Ons, an deine Bedürfnisse anpassen. Wichtig dabei ist, diese Add-Ons nur von vertrauenswürdigen Seiten, am besten nur von Mozilla selbst, herunterzuladen.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du das Add-On NoScript herunterlädst und installierst. NoScript verbietet die Ausführung von JavaScript, Flash und anderen Inhalten, die deinem Rechner gefährlich werden könnten. Falls du JavaScript oder Flash erlauben willst, genügt ein Klick ins Menü.

1. Gehe auf die Seite https://addons.mozilla.org/de/firefox/ und such dort nach "noscript".

2. Im Suchergebnis klicke auf "Add to Firefox" für NoScript, lies die Hinweise und klicke danach auf "Jetzt installieren".

3. Starte den Browser neu. Die folgende Meldung zeigt dir an, dass NoScript installiert wurde.

4. Wenn du jetzt eine Seite besuchst, die JavaScript, Flash oder Ähnliches enthält, wirst du merken, dass dieser Inhalt nicht mehr geladen, sondern durch Platzhalter ersetzt wird.

5. Erst wenn Du Skripte von einer Seite erlaubst, wird der Inhalt geladen und angezeigt. Erlauben kannst Du Skripte, indem Du mit der Maus über das NoScript-Icon in der Statusleiste fährst. Aus dem Menü, das sich dann öffnet, kannst Du die Seiten auswählen, die erlaubt werden sollen.

6. Sobald du die Skripte erlaubt hast, arbeitet die Seite wie vorher. Das Icon in der Statuszeile zeigt dir an, ob Skripte verboten oder erlaubt wurden.

Internet Explorer richtig einstellen

Video-Tutorial Teil 1

Video-Tutorial Teil 2

Google Chrome richtig einstellen

Video-Tutorial Teil 1

Video-Tutorial Teil 2

Safari richtig einstellen

Video-Tutorial

Christin betreut:
Privatsphäre & Datenschutz