Prepaid oder Vertrag

Handy & Computer

Prepaid oder Vertrag

Prepaid oder Vertrag?

Du hast die Qual der Wahl! 

Prepaid-Handy oder Vertragshandy - beides hat Vor- und Nachteile. Prinzipiell gilt: 

Wenn du wenig telefonierst, mit dem Handy surfst und simst, dann solltest du dich für ein Prepaid-Handy entscheiden. Ein weiterer Vorteil: Du hast eine sehr gute Kostenkontrolle! 

Telefonierst du viel und simst gerne - ein paar Hundert SMS pro Woche? Dann solltest du mit deinen Eltern ggf. über ein Vertragshandy nachdenken! Aber Vorsicht! Handyverträge können sehr teuer werden!

  • Hier findest du einige Informationen zu Prepaid
  • Hier findest du einige Informationen zu Handyverträgen

 

Artikel zum Thema

EINFACH MAL RECHNEN

Du bekommst zwar bei Abschluss eines Handyvertrages oftmals ein kostenloses Handy mit dazu geschenkt, wenn du aber genau rechnest, sind die Kosten des angeblich kostenlosen Handys oft in der erhöhten monatlichen Grundgebühr versteckt. 

Ich erkläre das mal an einem Beispiel: 

Du hast dir einen Tarif bei einem Anbieter ausgesucht. Dieser Tarif würde, ohne dass du dir ein Handy dazu aussuchst, beispielsweise 9,99 Euro pro Monat kosten. 

Wenn du nun den gleichen Tarif mit einem "kostenlos" angebotenen Handy haben möchtest, beträgt dieser Tarif aber dann beispielsweise 19,99 Euro. Da du mit dem Vertrag eine 24-monatige Laufzeit eingehst, kostet das Handy tatsächlich 240 Euro - nämlich die 10 Euro pro Monat mehr mal 24 Monate Laufzeit.

Der einzige Vorteil, der sich daraus ergibt ist, dass du das Handy quasi in monatlichen Raten zu 10 Euro bezahlen kannst. 

Du solltest dich aber vor Vertragsabschluss auf jeden Fall informieren, ob es dein Wunschhandy bei Amazon, eBay oder sogar von einem Freund vielleicht günstiger gibt. Dann wärst du natürlich viel freier in deiner Tarifwahl!

Paul betreut:
Handy & Computer