Gefahren

Abofallen

Handy & Computer

Gefahren

Abofallen

Logos, Klingeltöne oder Spiele lassen sich oft einfach per SMS anfordern. Zwar müssen die Kosten dafür in der Werbung angegeben sein, dennoch sind sie so gestaltet, dass man sie sehr leicht übersieht.

Wie teuer das "Schnäppchen" tatsächlich war, sieht man meist erst beim Blick auf die Handyrechnung. Richtig teuer wird es aber erst, wenn mit dem angeblich günstigen Service noch ein Abo verbunden ist, für das regelmäßig Geld abgebucht wird!

 

Tipps zum Vermeiden: 

  • Es ist möglich, solche Dienste generell sperren zu lassen. Dazu einfach den Mobilfunkanbieter kontaktieren.
  • Viele Logos und Klingeltöne kann man auch kostenlos herunterladen.
  • Klingeltöne lassen sich auch selbst machen. Programme hierfür findet man beispielsweise unter www.handysektor.de.

 

Vielleicht wird dir dieses Thema anhand eines Beispieles klarer: 

Im letzten Sommer ist einem Bekannten von mir Folgendes passiert:

Er hatte seine O²-Karte mit 30 Euro aufgeladen, aber 14 Tage lang so gut wie nicht telefoniert. Nach besagten zwei Wochen stellte er plötzlich fest, dass sein Guthaben fast verbraucht war und in dem Zeitraum alle 3 Tage 2,99 Euro abgebucht worden waren.

Paul betreut:
Handy & Computer