Backup & Reset

Reset

Handy & Computer

Backup & Reset

Alte Smartphones richtig löschen

Du hast ein neues Smartphone und willst dein altes verkaufen oder verschrotten? Dann solltest du dran denken deine Daten vorher richtig zu löschen. Es wär doch sehr peinlich, wenn dein Handy weiterverkauft wird und ein völlig Fremder darauf alte SMS oder Bilder von dir finden würde, oder?

Damit dir sowas nicht passiert, haben wir mal aufgeschrieben, was zu tun ist. Das ist nämlich je nach Betriebssystem unterschiedlich.

WICHTIG: VORHER ALLE DATEN, DIE DU NOCH BRAUCHST, SICHERN! (s. Backup)

Android

1. Verschlüsseln
Um deine Daten richtig und sicher vom Handy zu löschen, musst du als erstes alle Dateien verschlüsseln. Dazu gehst du in den Einstellungen auf „Sicherheit“ > „Telefon verschlüsseln“.
Wichtig: Um die Verschlüsselung zu starten, muss das Handy aufgeladen und mit dem Stromnetz verbunden sein. Je nach Speichergröße kann die Verschlüsselung bis zu zwei Stunden dauern.
Achtung: Die SD-Karte wird nicht bei allen Smartphones mitverschlüsselt! Also am besten beim Hersteller nachschauen, welche Daten mitverschlüsselt werden und welche nicht.

 

2. Auf Werkseinstellung zurücksetzen
Nun sind alle Daten verschlüsselt und können nur mit einem bestimmten Schlüssel gelesen werden. Dieser wird nun gelöscht, indem man das Smartphone auf Werkseinstellung setzt. Dazu in den Einstellungen „Konto“ > „Sichern und zurücksetzen“ > „Auf Werkszustand zurücksetzen“ > „Telefon zurücksetzen“. Je nach Modell muss man noch einen Haken setzen, um auch alle Medieninhalte auf dem Gerät zu löschen.

 

3. Überschreiben
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du zur Sicherheit noch deine Daten überschreiben. Starte das Smartphone neu und lass die Videokamera so lange laufen, bis der Speicher voll ist. Nun sind alle Daten mit Zufallsdaten (es sei denn du bist vor der Kamera herumgehüpft und hast dem Handy Märchen erzählt) überschrieben. Dann musst du das Smartphone, wie in 2. beschrieben noch einmal zurücksetzen. Dann kann selbst einer, der Daten wiederherstellt nur noch Blödsinn finden.

iOS

Bei iOS funktioniert das Ganze ziemlich einfach. Du musst das Smartphone einfach nur zurücksetzen. Dabei wird es automatisch verschlüsselt und der Schlüssel vernichtet. So kann keiner die Daten einfach wiederherstellen, denn dazu bräuchte er den Schlüssel. Dazu im Menü unter den Punkt „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > „Inhalte & Einstellungen löschen“ die Option „iPhone löschen“ ausführen. Außerdem lassen sich iOS-Geräte auch über Apples iCloud-Webseite vom PC aus fernlöschen. Beide Vorgänge dauern nur wenige Sekunden.

Paul betreut:
Handy & Computer