News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
23.05.2018 | Handy & Computer

Algorithmen bestimmen immer mehr unser Leben

Fast die Hälfte der Deutschen kann mit dem Begriff Algorithmus überhaupt nichts anfangen. Das hat eine aktuelle Studie ergeben. Viele wissen zwar, dass Algorithmen irgendwie dazu benutzt werden, bei Facebook & Co. zugeschnittene Werbung einzublenden, aber das war’s dann auch schon. 

Doch Algorithmen können mehr. Diese Handlungsvorschriften für bestimmte Handlungsabläufe werden zum Beispiel auch für die Auswahl von Bewerbern oder Krankheitsdiagnosen eingesetzt. 

Die Studie sagt auch, dass 46 Prozent der Deutschen keine Meinung haben, ob Algorithmen gut oder schlecht sind. Experten sehen sie aber zum Teil durchaus kritisch. Untersuchungen haben ergeben, dass z. B. bei Google Führungspositionen nur Männern angezeigt wurden. Andere Bewerber wurden mithilfe von Algorithmen aufgrund ihres Wohnortes oder psychischer Krankheiten einfach aussortiert.