News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
09.05.2018 | Chatten & Mailen

Schwarzer Punkt lässt Handys abstürzen

Immer wieder kursieren in Messengern Nachrichten, die Smartphones zum Absturz bringen können. In der Vergangenheit waren das zum Beispiel indische oder chinesische Schriftzeichen. Seit einigen Tagen ist nun ein schwarzer Punkt im Umlauf, der für Verwirrung sorgt.

Die Nachricht, die fast ausschließlich über WhatsApp verbreitet wird, enthält einen kurzen Text und einen unscheinbaren schwarzen Punkt. Im Text heißt es, dass WhatsApp abstürzt, sobald du auf den Punkt tippst. Und das funktioniert tatsächlich. Aber warum?

Schuld ist eine lange Folge von unsichtbaren sogenannten Steuerzeichen. Die zeigen deinem System normalerweise an, ob der Text von links nach rechts oder umgekehrt verläuft. Im Hebräischen oder Arabischen ist das nämlich anders als bei uns. Schon ein Zeichen reicht, um die Textrichtung zu verändern. In der Nachricht mit dem Punkt stecken aber gleich 2000 davon – und das überfordert nicht nur WhatsApp, sondern im schlimmsten Fall dein ganzes Smartphone. Die Folge: Der Messenger oder dein Handy stürzt ab. Der schwarze Punkt hat damit eigentlich gar nichts zu tun.

Falls du diese Nachricht auch bekommst, empfehlen wir dir, sie zu löschen und nicht weiterzuverbreiten. Zwar wird der Bug demnächst vermutlich durch ein Update behoben, aber bestimmt gibt es schon bald neue Textbomben. Wirksam dagegen schützen kannst du dich nur, indem du vorsichtig bist und nicht überall sofort draufklickst.